SMOKEN: BOSTON BUTT VOM SMOKER

smoked Pulled Pork Tortillas

Der Boston Butt – der perfekte Zuschnitt für Pulled Pork. Bei Grill-Wettkämpfen ist er vor allem aufgrund des Money Muscles sehr beliebt. Dieser trägt seinen Namen, da er bei den Wettkämpfen meist das Preisgeld einbrachte – natürlich nur bei korrekter Zubereitung. Und wie man ein Boston Butt am besten auf dem Smoker zubereitet, zeigen wir euch heute mit perfekten Tortillas mit Pulled Pork Füllung.

Für die Flank Steak Pinwheels:

Vorbereitung

45 Minuten

Zubereitung

12 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Mengen für

8 Personen

1 | Boston Butt vorbereiten

Den Boston Butt mit der Würzmischung nach Wahl einreiben und einige Stunden, am besten über Nacht durchziehen lassen.


2 | Boston Butt smoken

Den Pelletsmoker auf ca. 110°C einregeln und den Boston Butt auflegen, Zieltkerntemperatur liegt bei 91-94°C, das wird sicherlich 10-12 Stunden dauern. Bei erreichen einer Kerntemperatur von ca. 88°C den Boston Butt mit etwas BBQ Sauce einpinseln, diese kann dann noch etwas karamellisieren.


3 | Boston Butt zerrupfen

Den Boston Butt mit Krallen oder Gabeln „pullen“. Dabei lege ich immer schöne Stücke mit toller Kruste beiseite.


4 | Tortilla Wrap füllen und servieren

Den Tortilla Wrap zu einem viertel einschneiden und nach belieben belegen (die Stücke mit Kruste nicht vergessen) und falten. Ich habe hier rote Zwiebeln Cole Slaw, eingelegte Paprika und geriebenen Käse genommen. Den gefalteten Wrap nochmals für ein paar Minuten auf den Grill legen. Der Wrap soll etwas knusprig werden und der Cheddar schmelzen.

Lasst es euch schmecken,

eurer Bonsai