Weihnachts-Krustenbraten mit Naturreis und Fenchelgemüse

Krustenbraten
Schwierigkeitsgrad: Einsteiger
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Zubereitungszeit: 120 Minuten

Zutatenliste

  • 2 kg Krustenbraten vom niederrheinischen Duroc Schwein
  • 300 g Naturreis
  • 400 g Fenchel
  • 600 ml Wasser
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 100 ml Gemüsefond
  • 100 ml Kochsahne
  • 50 g Butter
  • Muskatnuss
  • Salz & Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Öl zum Braten

Zubehörliste

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C Ober- / Unterhitze vorheizen.
  2. Die Schwarte des Krustenbratens mit einem scharfen Messer circa 1 cm tief kreuzweise einschneiden, sodass ein Rautenmuster entsteht.
  3. Die Schwarte mit Salz einreiben und den Rest des Bratens (außer der Schwarte) mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben. Alternativ funktioniert hier auch ein Paprikarub Ihrer Wahl.
  4. Den Braten von allen Seiten in einer großen Pfanne scharf anrösten.
  5. Jetzt wird der Krustenbraten mit der Schwarte nach oben auf einem Rost in den vorgeheizten Backofen geschoben. Wir empfehlen eine Schale unter den Braten zu stellen, die das abtropfende Fett auffängt.
  6. Fenchel, Zwiebeln, Chilischote, Knoblauch und Lauchzwiebeln putzen und in kleine Stücke schneiden.
  7. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das geschnittene Gemüse darin anschwitzen.
  8. Anschließend mit dem Gemüsefond ablöschen, die Sahne hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  9. Jetzt alles auf niedriger Flamme sanft einkochen.
  10. Den Naturreis in gesalzenem Wasser bei niedriger Temperatur kochen, bis er das gesamte Wasser aufgesogen hat.
  11. Anschließend abgießen und kurz abdampfen lassen.
  12. Wenn der Braten eine Kerntemperatur von 65 bis 70 °C erreicht hat aus dem Ofen holen und 10 Minuten ruhen lassen.
  13. Braten anschneiden und zusammen mit dem Reis und dem Fenchelgemüse servieren.

Weitere Weihnachtsrezepte

geschmorte-Shortribs
Pluma