GANZES SCHWARZFEDERHUHN GRILLEN

mit Salzkruste

Seinem markanten Aussehen verdankt das Huhn seinen Namen: Schwarzfederhuhn. Das Federkleid ist auffällig Schwarz-Gold mit grauen Beinen. Die langsam wachsende, robuste Rasse aus dem südwest-französischen Département „des Landes“ liefert aufgrund natürlicher Aufzuchtbedingungen beste Fleischqualität von fein-intensivem Aroma. Bonsai zeigt euch in diesem Video eine tolle Zubereitung eines ganzen Schwarzfederhuhns in Salzkruste.

Für das Rezept:

Vorbereitung

30 Minuten

Zubereitung

2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Mengen für

4 Personen

1 | Huhn vorbereiten

Das Schwarzfederhuhn parieren und mit den Fingern vorsichtig die Haut ablösen. In den geschaffenen Zwischenraum den Rosmarin geben und das Huhn von der Innen- und Außenseite komplett mit Pfeffer einreiben. Die Karotten, Zwiebeln und den Lauch in grobe Würfel schneiden und das Huhn damit füllen.


2 | Salzkruste vorbereiten

Das komplette Meersalz mit 4 aufgeschlagenen Eiweiß verrühren bis ein klebriger homogener Brei entsteht. Etwa 1/3 der Masse auf eine feuerfeste Platte geben, in meinem Fall eine aus Edelstahl, das Schwarzfederhuhn darauf setzen und alles mit dem restlichen Salz rundum verschließen. Zuletzt noch die Gemüsebeilagen kleinschneiden und die portionierten Kartoffeln, Möhren und Pastinaken mit auf die Salzkruste geben. Dann alles zusammen bei 200°C für ca. 2 Stunden in den geschlossenen Grill geben.


3 | Huhn genießen

Sobald die drei Stunden vergangen sind, das Huhn vom Grill holen. Dann die Salzkruste vorsichtig entfernen, das Huhn zerlegen und die Gemüsebeilage dazu reichen.

Guten Appetit