GANZES MAISHÄHNCHEN AUS DEM OFEN

by Sascha Stemberg

Ideal für die Zubereitung in Backofen oder auf dem Grill. Das saftige Hähnchen lässt sich hervorragend ohne weitere Zugabe von Fett in seinem eigenen Saft garen. Dank natürlich langsamem Wachstum und ausgewogen gesunder Ernährung entstehen keine bei Masthühnchen übliche Wassereinlagerungen und somit so gut wie kein Garverlust. Die Fütterung der Tiere mit Mais erzeugt die typisch leicht gelbliche Färbung, der Geschmack ist intensiv aromatisch mit vollmundig süßlicher Note, das Fleisch von angenehm fester Konsistenz und die Haut wird beim Grillen schön knusprig.

Huhn

Honiglack

  • 4 EL klarer Honig
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Msp. Koriandersamen und Cardamomkapseln gemördsert
  • 1 Msp. Five Spice Pulver

Rotkohlsalat

  • 400 g feine Rotkohlstreifen
  • Meersalz
  • Orangenessig
  • 2 EL klarer Honig
  • kalt gepresstes Rapsöl
  • 80 g geröstete Sonnenblumenkerne
  • Limettensaft

Süßkartoffelpürree

  • 600 g geschälte Süßkartoffeln
  • Saft & Abrieb einer Limette
  • Salz & Pfeffer
  • Butter
  • 1/2 Bund Koriander grob gekackt
  • 2 EL schwarzer Sesam geröstet
  • Milch

Vorbereitung

30 Minuten

Zubereitung

90 Minuten

Schwierigkeit

mittel

Mengen für

6 Personen

1 | Maishähnchen vorbereiten 

Hähnchen von außen mit Olivenöl einreiben und anschließend von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt bei 180 °C Umluft für ca. 70 Minuten im Ofen garen. 


2 | Glasur vorbereiten 

Kochen Sie den Honig kurz zusammen mit der Sojasauce auf und nehmen Sie es wieder vom Herd. Wenn die Flüssigkeit wieder auf Raumtemperatur ist, werden die restlichen Gewürze untergezogen.  


3 |  Rotkohl und Süßkartoffeln kochen 

Den Rotkohl mit einer knappen Hand voll Meersalz kräftig vermengen. Benutzen Sie dazu auf jeden Fall Handschuhe, sonst gibt es rote Hände! Anschließend circa 30 Minuten ziehen lassen und zu guter Letzt mit den restlichen Zutaten abschmecken. 

Die Süßkartoffeln kochen Sie am besten bereits am Vortag weich und lassen Sie langsam bis zum nächsten Tag ausdampfen. Am Zubereitungstag selbst werden sie dann gepresst, mit den restlichen Zutaten versehen und kurz erwärmt. Vor dem Servieren wird das Püree noch mit dem Koriander bestreut. 


 4 | Hähnchen glasieren und tranchieren 

Nach den 70 Minuten im Ofen wird das Hähnchen mit dem Honiglack bepinselt und weitere 10 Minuten im Ofen gegart. 

Jetzt müssen Sie das Huhn nur noch tranchieren und das ist gar nicht schwer. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie im Video.