COQ AU VIN

Ein edles Stück Geflügelfleisch vom französischen Maishähnchen. Das Bruststück mit Haut und dem Oberknochen des Flügels bietet viel zartes, festes und saftiges Fleisch mit intensivem Aroma. Aufgrund der Fütterung mit Mais erhalten Fleisch und Haut ihre typische, leicht gelbliche Farbe. Coq au Vin – oder Hähnchen in Rotweinsauce ist ein klassisches Rezept der französischen Landhausküche aus dem Burgund und das perfekte Gericht für unser französisches Hähnchen. 

  • 800 g Hähnchenbrust
  • 375 ml Rotwein, trocken
  • 500 ml Hühnerfond
  • 100 g Zwiebeln
  • 100 g Lauch
  • 100 g Karotten
  • 100 g Champignon
  • 3 St. Knoblauchzehen
  • 6 St. Lauchzwiebeln
  • 50 g Oliven
  • 1 St. Chilischote
  • Salz & Pfeffer
  • 50 g Butter
  • Grill & Steak Mix
  • Paprika edelsüß
  • 1 TL Thymian & Oregano getr.
  • 100 g Kirchtomaten
  • 2 St. Lorbeerblätter
  • 250 g Zartweizen
  • 200 g Paprikaschoten

Vorbereitung

30 Minuten

Zubereitung

1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Mengen für

4 Personen

1 | Hähnchenbrust vorbereiten 

Hähnchenbrust mit Grill & BBQ Mix und Paprikagewürz würzen und im Schmortopf mit etwas Öl kräftig anrösten. Danach die Hähnchenbrust wieder aus dem Topf nehmen und beiseitelegen.   


2 | Gemüse vorbereiten 

In der Zwischenzeit Zwiebeln, Karotten, Lauch, Champignons und 3 Lauchzwiebeln putzen und in kleine Stücke schneiden. 

Wenn das gesamte Hähnchen angebraten ist, wird im selben Topf das zuvor geschnittene Gemüse angebraten und nach ein paar Minuten mit Rotwein abgelöscht und mit Fond aufgegossen. Jetzt wird alles gut umgerührt und mit Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano gewürzt. Nach weiteren zwei Minuten kommen die Oliven, Chilischote und Lorbeerblätter hinzu. 


 3 | Coq au Vin garen 

Geben Sie dann die Hähnchenbrust wieder in den Topf und garen Sie diese für die nächsten 30 bis 45 Minuten auf niedriger Stufe. Während das Hähnchen gart, den Hartweizen nach Packungsanweisung garen und anschließend in einer Pfanne mit Butter, kleingeschnittener Paprika, Knoblauch, Lauchzwiebeln und Kirchtomaten anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.  


4 | Anrichten und Servieren 

Alles auf einem tiefen Teller anrichten und servieren! 

Guten Appetit!