NIEDERLÄNDISCHES KALBSFILET

mit grünem Spargel und Frühlingssalat

Das zarteste Teilstück bei jedem Kalb selbstverständlich ist das Filet. Kalb ist, anders als beim Fleisch ausgewachsener Rinder, an der im Gegensatz zum roten Rindfleisch hellrosa Farbe zu erkennen. Dass wir hier von einer ganz besonderen Spezialität reden, erkennt man auch an ausschließlich 5-Sterne-Bewertungen im Shop. Grade zu Ostern ist Kalbsfilet sehr begehrt, also überzeugt euch selbst! Wir finden, perfekt passt: grüner Spargel und ein toller Frühlingssalat.

Für das Kalbsfilet:

Für die Beilagen

  • 1-2 Orangen
  • 1 Bund grüner Spargel
  • 250g Feldsalat
  • 50 g Butter
  • 30 ml Kürbiskernöl
  • 10 ml Balsamico Essig
  • 1-2 EL Honig
  • 1 Rispe Kirschtomaten
  • Salz und Pfeffer

Vorbereitung

30 Minuten

Zubereitung

45 – 60 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Mengen für

4 Personen

1 | Kalbsfilet vorbereiten

Zunächst das Filet parieren, also ggf. Sehen und überschüssiges Fett entfernen. Dann das flache Ende das Filet (circa 3 cm) doppelt legen und mit einem Bratenfaden binden. Dadurch ist das Filet überall gleich dick und lässt sich gleichmäßiger garen. Wenn unterschiedliche Garpunkte sogar gewünschte sind (manche mögen es ja lieber durch), dann kann dieser Schritt weggelassen werden.


2 | Ab auf den Grill

Zunächst wollen wir dem Filet eine schöne Farbe geben. Dazu auf dem vorgeheizten Grill im direkten Bereich das Filet rundum scharf angrillen. Danach wollen wir das Kalbsfilet garen lassen. Dazu  kommt es in den indirekten Bereich bei ca. 120°C und kann dort auf eine Kerntemperatur von 60°C ziehen.


3 | Beilagen zubereiten

Für die Beilage zunächst den Spargel halbieren. Nun die Spargelköpfe in etwas Butter anschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die andere Hälfte des Spargels kann super für eine Suppe verwendet werden. Die Orangen müssen nur geschält werden und die Filets können einfach herausgeschnitten werden. Die Kirschtomaten werden lediglich geviertelt.


4 | So einfach geht Dressing

Für das Dressing das Kürbiskernöl und den Balsamico Essig im Verhältnis 3:1 mischen. Dann nur mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas Honig zugeben.


5 | Anrichten und Futtern

Nun müssen wir nur noch anrichten. Den Feldsalat mittig auf einem Teller anrichten, dann die Tomaten, den Spargel sowie die Orangenfilets daraufgeben und das Dressing drüber träufeln.

Das Filet kurz vorher vom Grill holen, das Filet kurz ruhen lassen, aufschneiden und ebenfalls anrichten.

euer Bonsai und das Don Carne Team