Caveman-Style

Die allermeisten werden schon einmal davon gehört haben, aber die wenigsten werden es schon einmal ausprobiert haben.

Beim „Caveman Style“ geht es darum, das Fleisch oder anderes Gargut direkt auf der Kohle zu garen. Daher kommt auch der Name, welcher übersetzt „Höhlenmann Stil“ bedeutet. Man kann sich gut vorstellen, dass der frühe Mensch noch kein Grillrost, geschweige denn einen Kugel-, Gas- oder Elektrogrill zur Hand hatte.

Man legt das Fleisch also direkt auf die glühenden Kohlen, um es zu garen.

Hierfür geben wir Ihnen eine Schritt-für-Schritt Anleitung an die Hand, damit jeder einmal grillen kann, wie unsere vorzeitlichen Vorfahren.

Puffer

Was brauchen Sie?

Im Wesentlichen brauchen Sie zwei Dinge:

  1. Eine Feuerstelle: Bei der Feuerstelle ist darauf zu achten, das man dort sicher Feuer machen kann. Dazu empfiehlt sich entweder ein Holzkohlegrill, ein Lagerfeuerplatz oder eine Feuerschale. Bitte achten Sie auch darauf, dass das Feuer an einem sicheren Ort gemacht wird!
  2. Das richtige Brennmaterial: Das richtige Brennmaterial ist entweder getrocknetes Feuerholz oder großstückige und naturbelassene Holzkohle. Sollten Sie sich für Holzkohle entscheiden, schauen Sie bei Kauf auf die Bezeichnung „Steakhausqualität“. Diese gibt einen Hinweis darauf, dass es sich um große Holzkohlestücke handelt.

Natürlich brauchen Sie auch das passende Fleisch und eine Grillzange.

Feuerstelle für im Caveman Style zu grillen

Wie funktioniert’s?

Caveman Style grillen mit Holzkohle

  1. Entzünden Sie die Holzkohle mit einem Anzündkamin. Das geht schnell und birgt weniger Risiko als das Benutzen von Spiritus oder anderen Brennpasten.
  2. Wenn die Kohle weiß geworden und gleichmäßig durchgezogen ist, geben Sie diese auf die Feuerstelle (Lagerfeuerplatz, Grill oder Feuerplatte).
  3. TIPP: Sollte die Kohle noch nicht ausreichen, geben Sie jetzt unangezündete Kohle auf die entzündeten Kohlen und lassen sie diese nochmals durchziehen.
  4. Verteilen Sie die glühenden Kohlen gleichmäßig, sodass eine gleichdicke Schicht entsteht und genug Platz für das Grillgut entsteht
  5. Nachdem eine gleichmäßige Fläche gebildet wurde und alle Kohlen glühen, wedeln Sie die lose Asche weg. Damit verhindern Sie, dass die Asche später am Fleisch haftet.
  6. Legen Sie jetzt das Fleisch direkt auf die glühenden Kohlen. Das Fleisch wird die Kohlen so stark abkühlen, dass Sie es unbesorgt 4 bis 5 Minuten liegen lassen können. (PS: je dünner das Fleisch, desto kürzer dürfen Sie es liegen lassen)
  7. Nehmen Sie jetzt das Fleisch hoch und entfernen Sie gegebenenfalls hängengebliebene Kohle.
  8. Legen Sie das Fleisch jetzt auf eine neue Stelle mit glühenden Kohlen. Sollten Sie nicht genug Platz haben, können Sie das Fleisch auch 2 bis 3 Minuten zur Seite legen, bis die alte Stelle wieder auf Temperatur gekommen ist. Jetzt bleibt es wieder 4 bis 5 Minuten direkt auf den Kohlen liegen.
  9. Je nach Dicke des Fleisches lassen Sie es nun noch indirekt auf die gewünschte Kerntemperatur ziehen.
    Einrichten einer indirekten Zone beim Caveman Style grillen. Hierzu haben Sie mehrere Möglichkeiten:
    • Gusseiserne Pfanne: Schaffen Sie neben der Glut einen freien Bereich, in dem Sie eine Gusseiserne Pfanne platzieren können. Legen Sie jetzt das Fleisch in die Pfanne und lassen Sie es dort ruhen, bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist.
    • Bauen eines Puffers: Hierzu brauchen Sie zum Beispiel Gemüse. In unserem Video haben wir dazu Zwiebeln und Spitzpaprika ungeschält auf die Kohle gelegt und darauf das Fleisch platziert. So wurde die direkte Hitze abgeschirmt und gleichzeitig das Gemüse gegart. Das Gemüse muss zum Schluss nur noch geschält werden und kann dann als Beilage serviert werden.
  10. Wenn das Fleisch die richtige Kerntemperatur erreicht hat, lassen Sie es noch für ein paar Minuten ruhen und würzen es anschließend mit Salz und Pfeffer. Fertig!

Caveman Style grillen mit Brennholz

  1. Stapeln Sie das Holz so, dass Sie darunter mit Grillanzündern oder Papier das Feuer entzünden können.
  2. Lassen Sie das Holz komplett runter brennen, bis Sie mithilfe eines Schürhakens eine gleichmäßige Fläche bilden können.

Ab hier geht es weiter wie bei der Methode mit der Grillkohle. Lesen Sie dort weiter ab Punkt Nr. 5

Puffer

Häufige Fehler:

  1. Übermäßiges Verbrennen des Fleisches: Ein häufiger Fehler besteht darin, das Fleisch zu lange auf der heißen Kohle oder dem offenen Feuer zu lassen, was zu einer übermäßigen Verbrennung führt. Um dies zu vermeiden, sollte das Fleisch regelmäßig gewendet werden, um eine gleichmäßige Garung zu gewährleisten, und es sollte sorgfältig überwacht werden, um ein Anbrennen zu verhindern.
  2. Fehlende Würze: Ein weiterer Fehler ist es, das Fleisch nicht ausreichend zu würzen, bevor es gegrillt wird. Da beim Grillen im Caveman-Stil das Fleisch direkt auf die Glut oder das Feuer gelegt wird, ist es wichtig, dass das Fleisch gut gewürzt ist, um seinen Geschmack zu verbessern.
  3. Nicht ausreichendes Vorbereiten der Glut: Das Vorheizen der Kohlen oder des Feuers ist entscheidend, um eine gleichmäßige und kontrollierte Hitze zu gewährleisten. Ein Fehler besteht darin, nicht genügend Zeit für das Vorheizen zu verwenden, was zu unregelmäßiger Hitze und ungleichmäßig gegartem Fleisch führen kann.
  4. Fehlende Überwachung des Fleisches: Beim Grillen im Caveman Style ist es wichtig, das Fleisch sorgfältig zu überwachen und regelmäßig zu wenden, um sicherzustellen, dass es gleichmäßig gegart wird und nicht verbrennt. Ein häufiger Fehler besteht darin, das Fleisch unbeaufsichtigt zu lassen, was zu unerwünschter Verbrennung oder Überkochen führen kann.

Häufig gefragt:

Ist das Fleisch nicht zu nah am Feuer, um richtig zu garen?

Beim Grillen im Caveman Style wird das Fleisch tatsächlich direkt auf die heiße Glut oder das offene Feuer gelegt. Dies ermöglicht eine intensive Hitzeübertragung und ein schnelles Garen des Fleisches. Es ist jedoch wichtig, das Fleisch regelmäßig zu wenden, um sicherzustellen, dass es gleichmäßig gart, ohne zu verbrennen.

Wie verhindere ich, dass das Fleisch verbrennt?

Ein häufiger Fehler beim Grillen im Caveman Style ist das Überlassen des Fleisches auf der heißen Glut oder dem Feuer, was zu Verbrennungen führen kann. Um dies zu vermeiden, sollte das Fleisch regelmäßig gewendet werden, um eine gleichmäßige Garung zu gewährleisten, und es sollte sorgfältig überwacht werden, um ein Anbrennen zu verhindern.

Kann ich auch Gemüse im Caveman Style grillen?

Ja, viele Arten von Gemüse eignen sich gut für das Grillen im Caveman Style. Kartoffeln, Süßkartoffeln, Zwiebeln, Paprika und Maiskolben sind nur einige Beispiele für Gemüsesorten, die direkt auf die Glut oder das Feuer gelegt werden können, um ein köstliches Raucharoma zu entwickeln.

Benötige ich besondere Grillutensilien für das Grillen im Caveman Style?

Obwohl spezielle Grillutensilien nicht unbedingt erforderlich sind, kann es hilfreich sein, eine robuste Grillzange oder einen Grillrost zu verwenden, um das Fleisch sicher zu wenden und zu handhaben. Ein Grillthermometer kann auch nützlich sein, um die Innentemperatur des Fleisches zu überwachen.

Kann ich auch Fisch im Caveman Style grillen?

Ja, auch Fisch eignet sich gut für das Grillen im Caveman Style. Fischfilets oder ganze Fische können direkt auf die Glut oder das offene Feuer gelegt werden, um ein köstliches Raucharoma zu entwickeln und gleichzeitig saftig und zart zu bleiben.

Pulled-Pork mit Bohnen

Leckeres Low and Slow Pulled Pork Rezept

, , , , , ,
Jahrelang unbeachtet führte Pulled Pork in Deutschland ein ruhiges Leben. Gerade die Amerikaner schätzen bei einer ordentlichen BBQ Party das Pulled Prok weil es wirklich einfach in der Low and Slow Pulled Pork Zubereitung ist. Nach viel…
Skirt Steak mit Chili Glasur und Röstkartoffeln

Perfektes Skirt Steak Rezept

, , , ,
Unser absoluter Geheimtipp und Olli’s Favorite Cut: Skirt Steak. Einige von euch werden sich jetzt fragen: Was für ein Steak? Skirt Steak ist bisher grade in Deutschland noch relativ unbekannt, erfreut sich…
Premiumfilet in Grillpfanne

Grill vs Pfanne

, ,
Wenn es darum geht, das perfekte Steak zu zubereiten, stellt sich die Frage: Grill oder Pfanne? Beide Methoden haben ihre Vor- und Nachteile. Der Grill bietet die Möglichkeit, das Steak bei hohen Temperaturen schnell und scharf anzubraten,…
Tolle Rehkeule

Zarte Rehkeule in Glühweinmarinade: Ein Fest für Wildliebhaber

, , , , , , , , , ,
Eine frische Rehkeule zubereiten ist eigentlich leichter, als man denkt: Wer sie ohne Knochen zubereiten will, schneidet die Keule entlang des Oberschenkelknochens ein, damit sich das Fleisch ganz einfach vom Knochen lösen kann.…
Lecker gegrillte US Prime Rumpsteak

Direktes & Indirektes Grillen

Direktes & Indirektes Grillen: Direktes Grillen bedeutet, dass das Fleisch direkt über der Hitzequelle liegt und dementsprechend viel Temperatur genießt. Perfekt um kräftige Röstaromen und eine schöne Kruste zu erzeugen. Wenn das Fleisch…
Flank Steak mit Patagonia Chips

Perfektes Sous Vide Flank Steak Rezept

, , , , , ,
Das Flank Steak ist ein mageres Teilstück aus dem vorderen Bauchlappen des Rindes. Es ist der beliebteste Cut in den USA und hat seit Kurzem auch bei deutschen Fleischliebhabern einen festen Platz auf dem Grill. Ein Flank ist relativ mager…
Pulled-Pork mit Bohnen

Leckeres Low and Slow Pulled Pork Rezept

, , , , , ,
Jahrelang unbeachtet führte Pulled Pork in Deutschland ein ruhiges Leben. Gerade die Amerikaner schätzen bei einer ordentlichen BBQ Party das Pulled Prok weil es wirklich einfach in der Low and Slow Pulled Pork Zubereitung ist. Nach viel…
Skirt Steak mit Chili Glasur und Röstkartoffeln

Perfektes Skirt Steak Rezept

, , , ,
Unser absoluter Geheimtipp und Olli’s Favorite Cut: Skirt Steak. Einige von euch werden sich jetzt fragen: Was für ein Steak? Skirt Steak ist bisher grade in Deutschland noch relativ unbekannt, erfreut sich…
Premiumfilet in Grillpfanne

Grill vs Pfanne

, ,
Wenn es darum geht, das perfekte Steak zu zubereiten, stellt sich die Frage: Grill oder Pfanne? Beide Methoden haben ihre Vor- und Nachteile. Der Grill bietet die Möglichkeit, das Steak bei hohen Temperaturen schnell und scharf anzubraten,…
Tolle Rehkeule

Zarte Rehkeule in Glühweinmarinade: Ein Fest für Wildliebhaber

, , , , , , , , , ,
Eine frische Rehkeule zubereiten ist eigentlich leichter, als man denkt: Wer sie ohne Knochen zubereiten will, schneidet die Keule entlang des Oberschenkelknochens ein, damit sich das Fleisch ganz einfach vom Knochen lösen kann.…
Lecker gegrillte US Prime Rumpsteak

Direktes & Indirektes Grillen

Direktes & Indirektes Grillen: Direktes Grillen bedeutet, dass das Fleisch direkt über der Hitzequelle liegt und dementsprechend viel Temperatur genießt. Perfekt um kräftige Röstaromen und eine schöne Kruste zu erzeugen. Wenn das Fleisch…
Flank Steak mit Patagonia Chips

Perfektes Sous Vide Flank Steak Rezept

, , , , , ,
Das Flank Steak ist ein mageres Teilstück aus dem vorderen Bauchlappen des Rindes. Es ist der beliebteste Cut in den USA und hat seit Kurzem auch bei deutschen Fleischliebhabern einen festen Platz auf dem Grill. Ein Flank ist relativ mager…