Ganzes Französisches Maishähnchen

  • DC00001137
Premium-Qualität aus Perigord
„Label Rouge“ ausgezeichnet
sehr zart und mager
22,49 € / 1500g
kg  =  14,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieses Produkt wird tiefgekühlt geliefert.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Ganzes Maishähnchen
 
Ideal für die Zubereitung in Backofen oder auf dem Grill. Das saftige Hähnchen lässt sich hervorragend ohne weitere Zugabe von Fett in seinem eigenen Saft garen. Dank natürlich langsamem Wachstum und ausgewogen gesunder Ernährung entstehen keine bei Masthühnchen übliche Wassereinlagerungen und somit so gut wie kein Garverlust. Die Fütterung der Tiere mit Mais erzeugt die typisch leicht gelbliche Färbung, der Geschmack ist intensiv aromatisch mit vollmundig süßlicher Note, das Fleisch von angenehm fester Konsistenz und die Haut wird beim Grillen schön knusprig.
Französisches Maishähnchen
Seinem ungefiederten Hals verdankt das Huhn seinen Namen: Nackthals. Die langsam wachsende, robuste Rasse aus dem südwest-französischen Department „des Landes“ liefert aufgrund natürlicher Aufzuchtbedingungen beste Fleischqualität von fein-intensivem Aroma. Neben wildwachsenden Gräsern und Kräutern, die die Tiere beim Scharren und Picken auf sandigem Waldboden finden, ernähren sie sich hauptsächlich von natürlichem Getreidefutter. Das bis zu 80 Prozent aus Mais bestehende Futter verleiht ihrer Haut dabei den charakteristischen Goldton. Dank ungehinderter Bewegung in freier Natur entwickeln die Tiere eine starke Muskulatur, die für ausgeprägte Schenkel sowie fettarmes, zartes und besonders saftiges Fleisch sorgt. Ausgezeichnet mit dem „Label Rouge“, dem strengsten europäischen Siegel für Geflügel, bietet das französische Maishähnchen vortreffliche Spitzenqualität und höchsten Fleischgenuss.
 
Herkunft
 
Im Südwesten Frankreichs, im Dorf Saint-Sever nahe dem atlantischen Ozean, finden die Hühner unseres Farmers Peyriguet ihren idealen Lebensraum. Auf den sandigen Böden der Pinienwälder gedeihen Delikatessen wie Gräser, Kräuter und Körner, die die Tiere nach Herzenslust picken können. Dank milden, gemäßigten Temperaturen zwischen 12 und 20 Grad leben sie im natürlichen Herdenverbund ganzjährig draußen. Nur nachts ziehen sie sich ihrem Instinkt folgend zum Schutz in die bereitstehenden „Marensine“ zurück. Den Standort wechseln diese traditionellen, mobilen Holzställe je nach Jahreszeit aus dem sommerlich kühlen Schatten der Bäume aufs freie Feld in den Wintermonaten, um den Hühnern so stets optimale klimatische Bedingungen zu bieten.
Video
Nährwert
Durchschnittliche Nährwerte
Energie in KJ
Energie in kcal
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
Kohlenhydrate
davon Zucker
Ballaststoffe
Eiweiß
Salz
Bewertung